MUSEUM SINCLAIR-HAUS

Das Museum Sinclair-Haus ist ein Ort für zeitgenössische Kunst. Zumeist steht hier das Thema „Natur, Kreatur und Schöpfung“ im Mittelpunkt. Das Programm wird von einem lebendigen Wechsel zwischen Einzel- und Gruppenausstellungen geprägt. Kuratorische Rückgriffe in frühere Jahrhunderte ermöglichen den Dialog zwischen historischer und zeitgenössischer Kunst.

Ein umfassendes Veranstaltungsprogramm begleitet jede Ausstellung; dazu gehören neben Führungen Lesungen, Künstlergespräche, Vorträge und Konzerte.

Im Museum können die Besucher Kataloge, Postkarten und Literatur zu den Ausstellungen erwerben. Zudem laden die kostenlosen „Blattwerke“, die zu jeder Ausstellung neu konzipiert werden, dazu ein, sich aktiv und kreativ mit der Kunst zu beschäftigen.

In der Sinclair-Lounge können die Besucher in ruhiger Atmosphäre bei Wasser, Tee und Kaffee in Katalogen, Zeitungen und Literaturbänden blättern und lesen.
 


ATELIER KUNST & NATUR

Ästhetische Bildung ist ein zentrales Anliegen des Museum Sinclair-Haus. Führungen und Workshops für Kinder und Jugendliche, Studierende, Erwachsene, Lehrer und Erzieher werden zu jeder Ausstellung angeboten. Gearbeitet wird in den Atelierräumen des Museums sowie im benachbarten Schlosspark. Die Zusammenarbeit mit Künstlern ist dabei eine wichtige Basis der Kunstvermittlung.

Auf die Initiative Herbert Quandts wurde das Sinclair-Haus – ein spätbarockes Ensemble – umfassend saniert und 1982 für kulturelles und gesellschaftliches Engagement geöffnet. Inzwischen trägt seine Tochter Susanne Klatten als alleinige Gesellschafterin das Engagement für das Museum Sinclair-Haus.

Namensgeber des Museums ist Isaak von Sinclair, der 1775 in Bad Homburg geboren wurde. Das Sinclair-Haus in der Löwengasse 15 galt lange als das Geburtshaus des Diplomaten und Schriftstellers, der mit Friedrich Hölderlin befreundet war. Auf dem Wiener Kongress vertrat er die Interessen Hessen-Homburgs und seines Landgrafen Friedrich V. von Hessen-Homburg.


VIDEO

Ausstellungsansicht „Die zweite Haut” 

ZUM VIDEO
 

Zum Seitenanfang  ↑

ADRESSE MUSEUM

MUSEUM SINCLAIR-HAUS
Löwengasse 15
Eingang Dorotheenstraße
61348 Bad Homburg v. d. Höhe

T +49 (0) 6172 404-120
E-Mail

BÜROADRESSE TEAM

ÖFFNUNGSZEITEN

Di 14–20 Uhr
Mi bis Fr 14–19 Uhr
Sa, So und Feiertage 10–18 Uhr
25., 26.12. und 1.1. von 12–18 Uhr

Montags sowie am
24. und 31.12. geschlossen.

Das Museum bleibt bis einschließlich
24.06.2017 für den Ausstellungsumbau
geschlossen.

EINTRITTSPREISE

Regulär 5 € (ermäßigt 3 €)
Familienkarte 12 €
Mit Kulturpass 1 €, mit Museumsufer- oder ICOMcard Eintritt frei
Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Mittwochs für alle Eintritt frei