ÜBER BILDUNG KUNST & NATUR

Die Bildungsaktivitäten vertiefen den kulturellen Auftrag der ALTANA Kulturstiftung, sie eröffnen Menschen einen nachhaltigen Zugang zur zeitgenössischen Kunst und zur Natur.

Bildung Kunst & Natur ermöglicht insbesondere Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit bedeutenden Künstlern, die über einen längeren Zeitraum hinweg intensiv mit ihnen zusammen arbeiten. Ziel ist, durch diese Beschäftigung mit Kunst und Natur, die Kreativität und Verantwortungsbereitschaft junger Menschen zu stärken und so zur Entwicklung ihrer Persönlichkeiten beizutragen.
Der Ansatz ist interdisziplinär: Künstler aus den Sparten Tanz, Musik, Literatur/Schauspiel und bildende Kunst geben den Kindern und Jugendlichen einen umfassenden Einblick in zahlreiche kulturelle Techniken. Die Kooperationspartner sind Kindergärten, Schulen, Hochschulen, kulturelle Institutionen sowie die Kultusministerien. Um die Arbeit in der kulturellen Bildung zu qualifizieren, vernetzt sich die ALTANA Kulturstiftung mit anderen Stiftungen und initiiert Projekte mit wissenschaftlichen Partnern.

Das KulturTagJahr ist ein langfristiges interdisziplinäres Format kultureller Bildung für Schulen: Schüler erkunden ein Schuljahr lang gemeinsam mit Künstlern verschiedener Disziplinen die Natur. An einem festen Tag pro Woche geht es für einen gesamten Jahrgang um künstlerisches Erforschen als verbindlichen Teil des Unterrichts.

KONTAKT

Zum Seitenanfang  ↑