KulturTagJahr-Schulen

Bei den teilnehmenden Schulen handelt es sich um spezielle Modellschulen stellvertretend für die unterschiedlichen Schultypen Grundschule, Integrierte Gesamtschule, Gymnasium und Förderschule mit Schwerpunkt Lernen. Diese nehmen mehrere Jahre konstant am Projekt teil. Durch diese Kontinuität wird die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Bildender Kunst, Musik, Literatur/Schauspiel und Tanz sowie das künstlerische Verständnis einer ganzen Schule tiefgreifend beeinflusst und gefördert. Das KulturTagJahr verändert somit die Schulkultur und führt Schüler, Lehrer und Eltern an zeitgenössische Kunst, aber auch an das übergeordnete inhaltliche Thema der ALTANA Kulturstiftung heran: den Wert von Natur.

In München wird das Format des KulturTagJahrs erstmals ab dem Schuljahr 2014/15 am Luitpold Gymnasium umgesetzt. Dieses Bildungsengagement leistet die Stiftung Nantesbuch gGmbH, die Schwesterstiftung der ALTANA Kulturstiftung, mit Sitz in München. Später werden von dem entstehenden Kulturzentrum in Nantesbuch weitere breit angelegte Bildungsangebote ausgehen. Mehr Informationen zum Engagement der Stiftung Nantesbuch gGmbH finden Sie hier.

Zum Seitenanfang  ↑